Hausrotschwanz

Der Hausrotschwanz gehört zu den Teilziehern und ist in Deutschland zwischen März und Oktober. Der ca. 14 cm große Vogel ist ein Halbhöhlenbrüter und die Wahl der Nistplätze ist vielfältig, so baut er sein Nest in und an Gebäuden, es kann aber auch der Holzstapel im Garten oder eine einfache Felsspalte sein. Der Hausrotschwanz brütet zweimal im Jahr und legt 5 – 6 Eier.

Petra Hörmann

Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und zu überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung, unsere ist wesentlich kürzer.                                                
                                                            
H.-P. Dürr