Grauschnäpper

Der Grauschnäpper ist ein ausgesprochen emsiges Vögelchen. Seine Nahrung im Flug zu fangen, ist für ihn ein leichtes. Obwohl der Vogel sehr klein und gebrechlich wirkt, ist er ein kerniges Vögelchen und man wird nicht müde, ihn zu beobachten. Der Grauschnäpper ist ein Langstreckenzieher und überwintert in Afrika.


Mit einer Größe von 13,5 – 15 cm ist der Grauschnäpper ein Halbhöhlenbrüter und legt zwischen 4 – 6 Eier.

Petra Hörmann

Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und zu überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung, unsere ist wesentlich kürzer.                                                
                                                            
H.-P. Dürr