Winterwonderland…
Blog · 01. Februar 2021
…hört man momentan aus aller Munde. Unsere Vögel haben mit den ungewohnten Schneemassen arg zu kämpfen. So ist es wichtig, ihnen Futterstellen einzurichten und sie bei der Nahrungssuche zu unterstützen, damit sie ihre Kräfte einteilen können um den kalten Temperaturen zu trotzen.

Endlich Sonnenschein...
Blog · 31. Januar 2021
Nach gefühlt nicht enden wollender Regenzeit, dauerhaft dunklen und trüben Tagen hat sich nun endlich das Blatt gewendet und die Landschaft in märchenhaftes weiß getaucht. Die Sonne scheint, als gibt es kein Morgen mehr und was bietet sich dann mehr an, als endlich wieder die Kamera auszupacken.

Steinwälzer an der Norseeküste
Blog · 22. Dezember 2020
Viele Widrigkeiten galt es ab März zu überwinden, wodurch auch die Vogelbeobachtung in den Hintergrund geraten ist. Ein letzter Spaziergang an unserer Nordseeküste für das Jahr 2020, im Gepäck nur die Kamera mit kleinem Objektiv die dann tatsächlich noch zum Einsatz kam. Ein ganzer Pulk Steinwälzer, die sich auch durch unsere Anwesenheit nicht stören ließen. Es sind ein paar schöne Bilder dabei zustande gekommen. So schließe 2020 mit Freude und bin gespannt, was 2021 bringen wird.

Der Zauber liegt oft so nah…
Blog · 16. Juni 2020
Wenn man ohne Erwartungen einfach mal noch eine Stunde die Seele baumeln und die Gegend erkunden möchte… Mehr oder weniger direkt vor der Haustür, ein kleines Wäldchen, urbelassen und geradezu märchenhaft, die Bewohner wenig scheu. Der kleine Rehbock war fast ebenso interessiert, uns zu beobachten, wie wir ihn.

Nachwuchs...
Blog · 10. Juni 2020
Auch in diesem Jahr tummelt sich eine Menge Nachwuchs in unserem Garten. Familie Specht hat 2 Schreihälse im Schlepptau und füttert, was das Zeug hält. Aber auch unsere Eichhörnchen haben seit ein paar Tagen ihren Nachwuchs dabei, der sich neugierig im Garten umsieht und sich die besten Futterplätze erobert hat.

Das Haus am Fluss
Blog · 06. Juni 2020
Eine alte Mühle direkt am Flüsschen Lieser, der mit sehr viel Liebe neues Leben eingehaucht wurde. Ein traumhaftes Plätzchen, um einfach die Seele baumeln zu lassen und neue Energie zu tanken.

Stammgast Eichhörnchen
Blog · 10. Mai 2020
Schnell haben die schlauen Tierchen raus, wo man sich den Bauch sicher und zuverlässig voll schlagen kann und so werden wir regelmäßig von bis zu 4 Eichhörnchen besucht. Dennoch halten wir Abstand, damit sie nicht zahm werden und sich somit Gefahren aussetzen. Sie tagtäglich beobachten zu dürfen, ist eine wahre Freude.

Blog · 12. Juni 2019
Nachdem ein Fuchs im Zwillbrocker Venn für mächtige Unruhe unter den Flamingos gesorgt und deren Gelege geplündert hat, sind ein paar der Vögel geflüchtet und konnten eine kurze Zeit in Brake an den Kleipütten und auch in Dangast am Hafen beobachtet werden. Das Wetter war nicht berauschend, die Entfernung sehr weit, dennoch freut man sich über den eher nicht direkt vor der Haustür anzutreffenden Vogel.

Blog · 29. Mai 2019
Drei Jahre beobachten wir immer nur ganz kurz unser sehr scheues und wachsames Fichtenkreuzschnabelpaar. Kaum da, sind sie auch schon wieder weg. Fotos sind dabei nie entstanden. Umso mehr freue ich mich, nun endlich die ganze Familie vor die Linse bekommen zu haben. Falls ich richtig gezählt habe, sind es 3 Jungvögel, die zurzeit noch ihre Eltern begleiten.

Blog · 19. Mai 2019
Egal wo man sich umsieht, die Natur zeigt sich gerade von ihrer allerschönsten Seite. Eigentlich eine Schande, dass man nicht deutlich mehr raus kommt und nur die wenigen Wochenenden bleiben, um das rege Treiben in Natur und Fauna zu beobachten. Mittlerweile gibt es Nachwuchs und die Eltern haben alle Schnäbel voll damit zu tun, den Nachwuchs satt und groß zu bekommen. Eine unglaubliche Leistung, die die kleinen Vögelchen da vollbringen.

Mehr anzeigen

Petra Hörmann

Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und zu überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung, unsere ist wesentlich kürzer.                                                
                                                            
H.-P. Dürr