· 

Verschmutzung der Meere

Sie verheddern sich und ertrinken, oder nehmen Kleinstplastikteile mit der Nahrung auf, die sich im Magen verhärten und die Tiere verhungern lassen. 

Hätten Sie gewusst…

…  dass dreiviertel des Meeresmülls aus Plastik besteht
…  dass Plastik ca. 350 - 400 Jahre benötigt, um vollständig zu verrotten
…  dass jede Minute ein Müllwagen voll Plastik im Meer landet
…  dass derzeit etwa 150 Millionen Tonnen Plastik im Meer schwimmen

Aber auch Überdüngung, Erdöl, Abwasser und die Jagd gefährden unsere Meere.

 Interessante und lesenswerte Artikel finden Sie hier:

 Ein jeder von uns kann ein Stück dazu beitragen, unsere Strände und Küsten wieder sauberer werden zu lassen. Wir haben bei jedem Spaziergang am Strand einen gelben Sack dabei und sammeln auf dem Rückweg alles an Plastik ein, was uns vor die Füße kommt. Keine große Sache, aber mit einer großen Wirkung.

angespülter Plastikmüll

Petra Hörmann

Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und zu überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung, unsere ist wesentlich kürzer.                                                
                                                            
H.-P. Dürr